Samstag, 2. Juli 2016

Traffic Non-Stop – Besucherströme für deinen Blog

Wie Sie Ihre E-Mail-Liste verdoppeln



Heute möchte ich Ihnen eine einzigartige Technik vorstellen. Mit dieser Technik können Sie die Zahl der Personen verdoppeln, die über ihr E-Mail-Marketing zum Besuch Ihrer Website veranlasst werden. Das Interessante an ihr ist, dass sie auch dann wirkt, wenn es Ihnen nicht gelingt, die Zahl der Abonnenten in Ihrer E-Mail-Liste zu erhöhen. Wir nutzen zur Verdoppelung unserer Besucherzahlen zwei sehr effektive Features des E-Mail-Marketing-Dienstleisters Klick-Tipp, nämlich Splittesting und die gezielte Segmentierung nach Empfängern, die einen vorhergehenden Newsletter nicht geöffnet haben.
Bitte klicken Sie auf den Play-Button, um das Video abzuspielen:


Täglich ca. 1 % mit Bitcoin verdienen.








Nehmen wir an, Sie erreichen bei einem Newsletter, den Sie an Ihre Zielgruppe versenden, im Durchschnitt eine Öffnungsrate von 25 Prozent und eine Klickrate von 50 Prozent. Bei einem Newsletter an 2000 Empfänger würden also 500 Empfänger Ihre E-Mail öffnen und 250 den darin enthaltenen Link anklicken. Das ist kein berauschendes Ergebnis. Nur 250 von 2000 Empfängern nehmen das Angebot in Augenschein, auf das Sie mit Ihrem Newsletter aufmerksam machen möchten!
Bei Klick-Tipp können Sie zunächst einen Splittest-Newsletter an einen kleinen, ausgewählten Kreis Ihrer Adressaten senden, zum Beispiel an 20 Prozent von ihnen. Bei einem einfachen A/B Splittest (50/50-Split) würden also zunächst 200 Personen die erste Variante und 200 weitere die zweite Variante Ihres Newsletters erhalten.
Sehr angenehm: Auch wenn Sie Ihre 2000 Adressaten in verschiedenen Verteilern führen, brauchen Sie bei Klick-Tipp nur einen Splittest-Newsletter zu erstellen!
Stellen Sie sich vor, Sie würden den Splittest mit 20 Prozent Ihrer Zielgruppe durchführen und zwei unterschiedliche Betreffzeilen gegeneinander testen. Dabei erreicht die Verlierer-E-Mail eine Öffnungsrate von 25 Prozent, die Gewinner-E-Mail hingegen eine solche von 35 Prozent. Wenn die Klickrate bei beiden E-Mails 50 Prozent beträgt, dann sehen Ihre Splittest-Ergebnisse wie folgt aus:
  • Verlierer-E-Mail (Splittest): 200 Empfänger, 50 Öffnungen, 25 Klicks
  • Gewinner-E-Mail (Splittest): 200 Empfänger, 70 Öffnungen, 35 Klicks
Nehmen wir weiterhin an, Sie haben in Ihren Splittest-Parametern festgelegt, dass der Splittest einen Tag dauern soll. Klick-Tipp würde dann genau einen Tag später Ihre Gewinner-E-Mail an den Rest der Empfängergruppe versenden, das heißt an die verbleibenden 80 Prozent Ihrer Zielgruppe. Die Zahlen sehen dann folgendermaßen aus:
  • Verlierer-E-Mail (Splittest): 200 Empfänger, 50 Öffnungen, 25 Klicks
  • Gewinner-E-Mail (Splittest): 200 Empfänger, 70 Öffnungen, 35 Klicks
  • Gewinner-E-Mail (nach Splittest): 1.600 Empfänger, 560 Öffnungen, 280 Klicks
Insgesamt erreichen Sie mit Ihrem Splittest also 680 Öffnungen und 340 Klicks. Im Vergleich mit der Variante ohne Splittest haben Sie die Zahl der Öffnungen von 500 auf 680 erhöht und die Zahl der Klicks von 250 auf 340 gesteigert. Die Zahl Ihrer Klicks hat sich also um satte 36 Prozent vergrößert!
Bei Klick-Tipp können Sie sogar noch einen Schritt weiter gehen. Wie Sie weiter oben sehen können, haben nur 680 von 2000 Personen Ihren Newsletter geöffnet. Es bleiben also 1320 Empfänger übrig, die ihn nicht angerührt haben. (Empfänger, die einen Newsletter nicht geöffnet haben, werden als Unopens bezeichnet.)
Mithilfe der Segmentierungsfunktion können Sie diese Empfänger selektieren und ihnen einen Tag später eine „Wiederholungs-E-Mail“ zusenden. (Verwenden Sie hierfür bitte eine andere Betreffzeile, sonst besteht die Gefahr, dass diese E-Mail als Spam klassifiziert wird.) Wenn wir unterstellen, dass die Öffnungsrate bei Ihrem Wiederholungs-Newsletter 30 Prozent beträgt, dann erreichen Sie bei 1320 Adressaten 396 zusätzliche Öffnungen und bei einer Klickrate von 50 Prozent 198 weitere Klicks.
Das Endergebnis sieht unter diesen Voraussetzungen also folgendermaßen aus:
  • Splittest: 680 Öffnungen, 340 Klicks
  • Wiederholungsnewsletter: 396 Öffnungen, 198 Klicks
  • Insgesamt: 1076 Öffnungen, 538 Klicks
Sie haben mithin die Zahl Ihrer Klicks im Vergleich mit der Ausgangsvariante ohne Splittest und ohne Unopens von 250 auf 538 mehr als verdoppelt, das heißt, um sage und schreibe 115 Prozent gesteigert.
Wollen Sie diese beiden mächtigen Funktionen für Ihr E-Mail-Marketing nutzen und damit die Zahl Ihrer Besucher und Kunden merklich steigern? Dann besuchen Sie die Website von Klick-Tipp und informieren Sie sich darüber, wie Sie über das Internet effektiv neue Kunden gewinnen können!
Tags: E-Mail-Marketing, Mailing Software, Newsletter

Hier ist Ihr einmaliges und befristetes super Angebot um Ihr Plugin über den Testmonat hinaus zu verwenden. 3 Tage und 8 Sekunden Statt Einmalzahlung über 93,27 € nur 69,95 € oder statt monatlich 6,60 € nur 4,95 € Jetzt hier klicken & super Angebot nutzen Preise zzgl. MwSt. 


 




Ich bin neulich auf ein neues Produkt gestoßen, welches mich sofort neugierig machte.

Da ich zurzeit selber mit diesem Problem zu kämpfen hatte, kam diese Case Study von Crazy4Marketing genau zum richtigen Zeitpunkt.

Es handelt sich hierbei um eine geniale Case Study in Form eines E-Books. Dieses handelt von einer 8 wöchigen Studie, in der nach und nach wahre Traffic Schübe für eine Website aufgebaut werden.

Schon im ersten Kapitel erfährst du, wie du in den ersten Tagen von 0 Traffic auf 40-50 Besucher am Tag kommst.

In den weiteren Wochen der Studie wurde der Traffic auf bis zu 2.100 Besucher am TAG hochgeschraubt. Das hat mich echt beeindruckt, denn von so vielen Besuchern habe ich immer geträumt, aber gehabt habe ich sie nie.

Naja, mit Hilfe der 8 Mega Traffic Methoden aus dem Produkt Traffic Non-Stop Klicke hier, habe ich es aber auch endlich geschafft konstante Besucherströme für meinen Blog aufzubauen. Und das für läppische 29€. Da kann man wirklich nichts gegen sagen, denn die Informationen aus diesem Buch sind so viel mehr wert.

Das tolle daran ist, das es nicht nur die besagten Besucherzahlen sind die mein Business endlich nach vorne treiben, sondern auch das was meine Besucher auf meinem Blog tun.

Ich habe mittlerweile viele Kommentare sammeln können, habe eine Menge mehr Leads in meinem Email Verteiler und meine Beiträge werden in den sozialen Netzwerken geteilt. Außerdem habe ich auf meiner Facebook Fanpage etliche neue Fans gewonnen, allein durch meinen Blog.

Aber der Oberhammer kommt noch. Wie du sicherlich auch weißt, ist Traffic mit das wichtigste für einen Blog. Ohne Traffic ist auf deinem Blog nichts los und ohne Traffic wird auch keiner was kaufen. Wer denn auch, es ist ja keiner da.

Seitdem ich aber diesen massiven Traffic Anstieg habe, kann ich schon fast täglich mit Einnahmen rechnen denn endlich sehen genug Leute meine Angebote und interessieren sich auch wirklich dafür.

Ich kann nur sagen, dass mir dieses E-Book sehr weiter geholfen hat und kann nur jedem empfehlen, der eine Webseite hat und demnach Traffic unbedingt braucht, das Teil zu kaufen.

Das ist echt was tolles was Alina und Kevin  da auf die Beine gestellt haben. Lasse dir das nicht entgehen und erwecke deinen Blog mit Traffic Non-Stop  zum Leben.